Hallo, ich bin Plamen Petrov und begrüsse Sie mit herzlichem Willkommen in unserer Künstlerwerkstatt für handgemachte Streichinstrumente “Aglaja Studio” GmbH in Kazanlak, Bulgarien.
Ich bin im Jahre 1974 in Jambol geboren.

Von 1988 bis 1993 habe ich Luthierie in der Nationalen Schule für Plastik und Design Akademik Detschko Usunov in Kazanlak gelernt.

Ich habe von meinen Lehrern Edrjo Edrev und Christo Christov, Schüler der Internationalen College für Luthierie A. Stradivari in Kremona, Italien, italienischen Stil, Präzision, Meisterschaft und meine
Einstellung zur Arbeit bekommen.

Seit 1993 beschäftige ich mich mit handgemachten Geigen, Bratschen und Celli weiter.

Im Jahre 1996 haben wir mit meiner Frau Valentina Petrova eine Künstlerwerkstatt für Meisterinstrumente in Kazanlak eröffnet.

Von 2002 bis 2003 habe ich bei Maestro Ernesto Waja in der Internationalen College für Luthierie A. Stradivari in Kremona, Italien, die Feinheiten des Handwerks studiert.

Seit 1999 bin ich Mitglied des Regionalvereins der Geigenbaumeister in Kazanlak.

Ich habe an den Jahresausstellungen des Regionalvereins der Geigenbaumeister in Bulgarien, sowie in renommierten internationalen Wettbewerben und Ausstellungen für Musikinstrumente teilgenommen. Überall habe ich eine hohe Bewertung für meine Musikinsrumente erhalten.

 

 

  • Expo Classica 1998 – Kazanlak, Bulgarien
  • Exhibition of string musical instruments – 2000 Sofia, Bulgarien
  • Mondomusica – 2005 Cremona, Italien
  • 12 Concorso Triennale Internazionale “A.Stradivari” – 2009 Cremona, Italien
  • Eufonia – 2009 Belgium, Bulgarien, Romania
  • Magic violin – 2009 Kazanlak, Bulgarien
  • 6 Internationalen Geigenbauwettbewerb Mittenwald – 2010, Germany
  • Magic violin – 2010 Plovdiv, Bulgarien
  • 1 International Competition for Stringed Instruments – 2010 Pisogne, Italy
  • Mondomusica – 2010 Cremona, Italy
  • 2 International Competition for Stringed Instruments – 2011 Pisogne, Italy
  • Mondomusica – 2011 Cremona, Italy
  • 3 International Competition for Stringed Instruments – 2012 Pisogne, Italy
  • 5 Triennale der Luthieriekunst in Bulgarien – 2013 – Kazanlak, Bulgarien

Meine Arbeit von nahem

Vierteljahrhundert ist die Luthieriekunst ein wesentlicher Teil meines Lebens!

Ich habe mehr als 250 Musikinstrumente, die jetzt in verschiedenen Teilen der Welt sind, gemacht – in der USA, Japan, Taiwan, Italien, Belgien, Österreich, Deutschland.

Für mich ist die Auswahl des Materials wichtig. Die richtige Auswahl trägt zur akustischen Eigenschaften und zur Ästhetik des Musikinstruments bei.

Ich verwende nur Holz, das natürlich getrocknet ist. In meiner Arbeit halte ich mich an den traditionellen Methoden und Modellen der bewiesenen in den Jahren italienischen Schule und ihrer berühmten Meister. Ich produziere nicht nur die beliebsten Modelle von Stradivari, Guarneri und anderen berühmten in der Vergangenheit Meister, sondern auch meine Modelle, die ich in den Jahren entwickelt habe. Die sind ein Ergebnis meiner Erfahrung und kreativer Vision. In meinem Studio gibt es einen Platz auch für die jungsten Musikanten. Für sie produziere ich 1/8, ¼, ½, ¾, 7/8  instrumente.

Bei der Herstellung der einzelnen Instrumente versuche ich eine perfekte Form zu jedem Detail, Stil und Raffinesse geben. Für mich ist die Luthierei Hingabe und Liebe! Mit Lackieren gebe ich meinen Instrumenten Schönheit und Einzigartigkeit. Ich glaube, dass die Qualität des Lackes ein wichtiger Faktor für die Klangqualität und Aufbewahrung des Musikinstuments in der Zeit ist. Ich benutze traditionelle Gruende, alcohol- und ölbasierte Lacke, Essenzen, Naturfarben, und das wichtigste ist, dass alle meine Instrumente von Hand, mit einem Pinsel lackiert sind. Das ist ein langsamer Prozess, der viel Fleiss, Wissen und Fähigkeiten erfordert. Das alles ist ein Teil der Meisterschaft, die Sie von handgemachten Musikinstrumenten, in unserem Studio bekommen.

Es macht mir Freude, dass Sie ein Teil Ihrer Zeit mitgeteilt haben.